Hilfe beim Aufbau des Frauensports in Afghanistan

Für den Wiederaufbau in Afghanistan hat die Bundesrepublik Deutschland eine besondere Verantwortung übernommen. Die Bundesre-gierung und der deutsche Sport versuchen zur nachhaltigen Entwicklung dieses Landes beizutragen.

Der Deutsche Sportbund (DSB) und das Nationale Olympische Komitee für Deutschland (NOK) haben es sich dabei gemeinsam zur Aufgabe gemacht, insbe-sondere den Mädchen- und Frauensport in Afghanistan zu unterstützen.

Im Rahmen des ”UN Jahres des Sports und der Leibeserziehung 2005” fördert das Bundesministerium des Innern (BMI) dieses Vorhaben.